Archiv für den Monat: Mai 2014

Kulturkreis veranstaltet Musical

Frau Franziska Aicher, Geschäftsführerin von Aicher Präzision in Königsfeld lädt ein:

Musical in Königsheim

Ein absolutes Highlight in der Gemeindehalle Königsheim: Das Ensemble der Musical-Produktion aus Furtwangen, gibt am 24. Mai ab 20 Uhr eine Sondervorstellung. Zwei der Sängerinnen von The Certain Something sind maßgeblich an dieser Musical-Produktion beteiligt.

Sabine Kienzler (seit 2012 Mitglied von The Certain Something):

Idee & Komposition

Moni Lehner (Managerin u. Pianistin von The Certain Something):

Komposition & Orchestrierung von mehr als 100 Instrumenten

21 Darsteller sowie ein professionelles Technik-Team sorgen für ein hochkarätiges Musikerlebnis.

Inhalt des Musicals:

Mitten im dunklen Schwarzwald, im tiefen Mittelalter, sind ein Ritter und sein Knappe unterwegs auf der Suche nach einem Schlafplatz. Heinrich und Jakob irren durch die Nebel und dunklen Wälder, bis sie schließlich aufgeben und sich auf einer Lichtung in ihre Mäntel einwickeln und einschlafen. Da taucht plötzlich eine Kräuterfrau auf und weist den beiden den Weg zu einem Schloss, das nicht weit von der Lichtung liegt. Dort angekommen, werden die beiden von den Bediensteten kritisch beäugt. Gräfin Mathilde, Herrin des Schlosses, erklärt den beiden Gästen schnell, dass man im Heidenschlössle Gäste eben nicht gewöhnt ist. Doch schnell verlieren Heinrich und Jakob ihre Skepsis, da die Gräfin und ihre Tochter Elisabeth sich wunderbar um sie kümmern und sie sogar auf den Ball in dieser Nacht einladen. Das Gesinde freut sich ebenfalls, allen voran die Haushälterin Adelheid und ihr Gatte Ludwig, der Kutscher. Auch ein Buckliger darf in einem Grafenschloss natürlich nicht fehlen. Heinrich genießt die Bewunderung, die die weiblichen Bewohner des Schlosses für ihn empfinden. Besonders Elisabeth, die in ihm endlich einen potentiellen Ehemann sieht. Doch Jakob interessiert sich viel mehr für die junge Magd Adelina. Vor dem Schloss kommen sich die beiden näher, aber Adelina läuft im nächsten Moment davon. Verwirrt bleibt Jakob zurück, denn er versteht noch nicht, dass Adelina ihn vor dem dunklen Geheimnis des Schlosses bewahren will…

Eine Geschichte mit viel Liebe, Witz, schönen Balladen, Ensemble-Songs und vielem mehr!

Karten sind für 29 € (inklusive Gebühren) ab sofort erhältlich beim Rathaus Königsheim, Reisebüro Rapp Wehingen, Ticketbox Tuttlingen oder online unter www.kulturkreis-koenigsheim.de

 

 

 

VHS-Vortrag über die Geschichte und Zukunft des ThyssenKrupp-Konzerns

Am Montag, 12. Mai führt die Volkshochschule ihre Reihe zum VHS-Semesterthema Turmbau fort. Dieses Mal spricht Thorsten Schumacher über Geschichte, Gegenwart und Zukunft des ThyssenKrupp-Konzerns. Bereits 1811 gründete Friedrich Krupp eine Fabrik zur Herstellung von Gussstahl. In über 200 Jahren entwickelte sich aus dem Essener Unternehmen ein diversifizierter Industriekonzern mit über 150.000 Mitarbeitern in rund 80 Ländern. Wie es dazu kam, und wo die Entwicklung in Zukunft hingeht, beleuchtet der Geschäftsführer der ThyssenKrupp-Aufzugswerke in seinem Vortrag. Beginn ist um 19.30 Uhr im Festsaal des Alten Gymnasiums. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.